Tag Archives: Haare

Aus alt mach neu …

… oder so ähnlich könnte man meinen heutigen Friseurbesuch bezeichnen ^^

Ich muss zugeben, dass ich schon seit einem halben Jahr weder zum schneiden, noch zum färben in mein Stammsalon gegangen bin.
Nicht weil ich ein Geizknopf bin, sondern einfach kein Geld hatte :-/

Aber nun wurde es doch mal wieder Zeit mir eine anständige Frisur verpassen zu lassen, denn jeder Blick in den Spiegel jagte mir einen Schauer über den Rücken.
Bisher habe ich die Haare immer, was man natürlich gesehen hat, selbst in ein Rotbraun getönt.
Nun hab ich doch Lust sie wieder in meinem Naturton, Blond, zu tragen und bin auf dem Weg meine Haare Step by Step aufzuhellen.
Schneiden war jetzt nicht so wichtig, weil meinen Spitze doch sehr gesund sind und ich so gut wie nie meine Haare mit einem Gätteisen bearbeite.

Natürlich habe ich noch Vorher / Nachher Bilder geschossen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden:

Vorher

Nachher

Ich finde, dass man schon einen Unterschied erkennen kann und habe mir extra ein neues Shampoo und eine neue Spülung von Balea gekauft, die einen aufhellenden Effekt haben.

Was sagt ihr dazu?

Madame Hutch

Schnipp, schnipp …

… HAARE AB!

Nur Spaß ;)
Habe mir keine Ultrakurzhaarigelfrisur geschnipselt, habe mich nur von ca. 1cm Haarspitzen befreit.
Wie ich hier schon berichtet hatte, habe ich mir ja eine Haarschere von Ebelin besorgt. Diese kam heute zum ersten Mal  zum Einsatz.
Ihr hättet mal den JD sehen müssen, er war etwas … wie soll ich sagen … schockiert! Das hat ich mich eigentlich etwas gewundert, weil er eigentlich wissen muss, dass ich für Überraschungen immer gut bin ;)
Ich bin eigentlich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, sie sind gleichmäßig lang und der doofe Spliss ist auch weg. Es war mein erstes Mal, habe es nicht bereut und werde dies nun einmal im Monat wiederholen.

Hier nun die Beweisfotos, Schritt für Schritt:

Step 1:
Die Haare gleichmäßig zu einem Zopf binden, er sollte so genau wie möglich in der Mitte liegen.

P1050936

Step 2:
Stück für Stück wird das Haargummi Richtung Haarspitzen gezogen, bis zu dem Punkt an dem ihr die Enden abschneiden möchtet. JD hat mir dabei geholfen, dass sich der Zopf nicht auf eine Seite verschiebt.

P1050937

P1050938

P1050939

P1050940

Step 3:
Die Haarspitze samt Gummi nach vorne holen und die Enden gleichmäßig abschneiden.
Zuerst über linke Seite nach vorne nehmen –> abschneide,
dann
über die rechte Seite nach vorne nehmen –> abschneiden.
So bekommt ihr auch ein gleichmäßiges Ergebnis.

             Vorher                                      Nachher

P1050935 P1050942

Ich habe wirklich nicht abgesäbelt, da ich ja sowas zuvor nie gemacht habe, war dann etwas vorsichtig.
Was ab ist, ist ab! Dran kleben ist da nicht mehr ;)

Zur Schere kann ich nicht soo viel sagen, weil sie meine erste ist und ich daher keinen Vergleich zu anderen habe.
Soweit war ich aber sehr zufrieden. Liegt gut in der Hand, ordentlich scharf und schnitt sauber ab.

Habt ihr euch auch mal sowas getraut? Wenn ja, wart ihr mit dem Ergebnis zufrieden oder enttäuscht? Seit ihr generell selbst Schnippler oder nur, wenn eine finanzielle Krise herrscht?
Freue mich über eure Erfahrungsberichte!

Madame Hutch