Tag Archives: Essen

Denn du bist …

… was du isst!

Ich werde wirklich sehr oft gefragt, was man denn als Vegetarier so isst.
Einige sind der Meinung ich esse alles, wie die Nicht-Vegetarier. Was zwar teilweise stimmt, aber gerne mal durcheinander gebracht wird.
Was dazu führt, dass viele denken ich würde zum Beispiel beim SchniPoSa (=Schnitzel Pommes Salat) einfach das Schnitzel weg lassen und nehm die Beilagen.
Das stimmt natürlich überhaupt nicht.
Ich meine, würdet ihr zwei Beilagen als eine vollständige Mahlzeit bezeichnen?!
Als Vegetarier darf man nur nicht in Sachen Gemüse un Co. wählerisch sein, sondern offen für alles.
Ihr wisst ja gar nicht, wie viele Reissorten, Gemüsesorten, Nudelsorten und sonst noch so gibt.

Diese Gerüchte ich möchte ich aus dem Weg räumen und euch öfters Gerichte vorstellen, die bei mir regelmäßig auf den Tisch kommen.
Ihr werdet staunen, wie vielfältig ich mich ernähre :o)

Ich hoffe, ihr habt Spass dabei  und werdet mal das Ein oder Andere ausprobieren =)

Die gesammelten Rezepte findet ihr rechts in der Kategorieliste.

Würde mich sehr über euer Feedback freuen, sei es per Kommentar oder einen eigenen Post, in dem ihr mich bestimmt verlinkt ;o)

UPDATE:

Vielen Danke nochmal an Webchan, der mir dieses super Video per Kommentar zugesendet hat! Ich habe mich vor Lachen weggeschmissen :D

HAVE FUN

Madame Hutch

Neuzugang im Kühlschrank

Heute gibt es einen Artikel der ganz anderen Art!
Denn es geht um:

ESSEN

Beim heutigen Einkauf landete eine neue Streichkäsesorte in den Einkaufskorb. Da ja bei mir keine Wurst auf den Tisch kommt, ist Abwechslung immer herzlich willkommen.
Der schmeckt mir sooo leckaa, dass ich ihn euch unbedingt vorstellen möchte.

Es ist der Buko des Jahres:
Radieschen mit Schnittlauch

Ohh…. ups…vielleicht hätte ich ihn vor unserem Mittagessen fotografieren sollen,
naja so könnt ihr wenigstens sehen, dass er schmeckt :-)

Fazit:
Er ist sehr fluffi cremig, schön streichzart und schmeckt angenehm nach Schnittlauch. Dieser übertüncht leider etwas den Radieschengeschmack, den hätte ich gerne etwas intensiver geschmeckt.

Er könnte eine gute Konkurrenz für ihn hier sein:

Vor fast zwei Jahren das erste Mal gekauft, ist er mittlerweile zu einem festen Bestandteil in unserem Kühlschrank geworden. Wir kommen auf einen Meerrettichbukoverbrauch von einer Schachtel pro Woche :)
Den esse ich am Liebsten zu ner Kürbiskernbrezel, Baguettebrötchen oder verwende ihn als Butterersatz.

Madame Hutch