Monthly Archives: Juli 2012

App.-Empfehlung

ALOHA!

Heute habe ich eine kleine, aber feine App.-Empfehlung für euch.
Ich liebe diese App. und ich nutze es wirklich täglich … Ich glaube ich bin süchtig danach o-O

Hierbei handelt es sich um Snapguide:

20120730-103408.jpg

Die Beschreibung trifft es doch ganz gut und kann nur hinzufügen, dass ich unendlich begeistert bin.

Man hat hier die Möglichkeit nach neuesten Beiträgen zu suchen, beliebtesten oder nach Themen.

Wenn man sich ein Profil anlegt, kann man Beiträge Herzen und diese werden dann abgespeichert. So hat man die Möglichkeit sich seine Lieblinge jederzeit anzusehen oder nachzumachen.

Ich wünsche euch schon jetzt viel Vergnügen :)

Madame Hutch

Wenn es heiß hergeht …

… Dann trage ich die Haare meistens zu einem Zopf gebunden oder geflochten. Hauptsache die Zotteln sind aus dem Gesicht und Nacken.

Gesehen habe ich diese super einfache Frisur bei den wunderschönen Youtuberinnen von LuxyHair.

Heute nachgeflochten und bin sehr zufrieden. Es sieht ordentlich aus und gleichzeitig ist es luftig oben rum ^^

20120724-231123.jpg

20120724-231119.jpg

20120724-231106.jpg

Die Bilder konnte ich nur mit dem iPhone aufnehmen und hoffe, dass ihr das Ergebnis einigermaßen erkennen könnt.

Madame Hutch

Montagsstarter

1. Über die Zukunft grübeln – ob das noch Sinn macht?
2. Der heutige Tag wäre ein guter Zeitpunkt für die Nägel bunt zu lackieren.
3. Die Neckermann-Insolvenz wundert mich überhaupt nicht.
4. Was ich studieren soll habe ich mich schon oft gefragt.
5. Muss ich mir immer jede Verantwortung aufbürden lassen?
6. DM-Einkäufe ist schon fast wie eine Sucht bei mir.
7. Diese Woche soll die Sonne scheinen, da freue ich mich drauf.
8. Für diese Woche habe ich mir vor allem kreative Arbeit vorgenommen und möchte außerdem viel Sport machen und Bewerbungen schreiben.

Madame Hutch

Back

Aloha!

Ich weiß, es ist jetzt 2 Monate her, dass ich einen Artikel verfasst habe.

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen regelmäßiger zu posten, aber wegen fehlender Motivation habe ich’s leider nicht geschafft.

Nicht nur die Motivation ist ein Grund für meine Abstinenz, sondern es ist auch einiges passiert in der letzten Zeit.

Prüfungsstress in der Schule und den damit verbundenen Lernstress.
Schließlich schreibe ich in einem Jahr mein Abi und somit beginnt die Zeit des Bewerbungsschreibens, da sollen die Noten einigermaßen ordentlich sein.

Zudem musste ich damit klar kommen, dass mein geliebter Hund gestorben ist, was wirklich nicht einfach für mich war.
Sie hat in den letzten 7 Jahren mein Leben um einiges bereichert, war immer eine treue Gefährtin und Trostspenderin.

Ich vermisse das bloggen doch sehr und werde sehen, wie sich das alles so entwickelt in naher Zukunft.

Liebe Grüße

Madame Hutch